Aufklärungsbücher für Jugendliche ab 14 Jahren (Teil 2)

Nachdem es für Jugendliche ab 14 Jahren einige Aufklärungsbücher gibt, die es trotz meiner strengen Kategorien hier her geschafft haben, kommt heute Teil 2 der Buchempfehlungen für diese Altersgruppe. Teil 1 und was Sexuelle Bildung bei Jugendlichen ab etwa 14 Jahren braucht, findest du hier! Wenn Youtuberinnen* Bücher schreiben… Bei meinen Buchrecherchen bin ich nur…

#redmadrüber: Wieso wir heute mehr denn je über qualitätsvolle Sexualpädagogik sprechen müssen.

Im Juli 2019 wurde im Nationalrat der Entschließungsantrag zum Verbot externer Sexualpädagog*innen an Österreichischen Schulen angenommen. Auslöser*in der Diskussion waren die sogenannten „Teenstar-Leaks“ der Wochenzeitung „Der Falter“. Die Zeitung veröffentlichte Ausbildungsinhalte für Vortragende des Vereins Teenstar, in denen unter anderem  Homosexualität als therapierbare Krankheit und Selbstbefriedigung als Ausdruck schädlicher Ichbezogenheit bezeichnet werden. Nach der Veröffentlichung…

Aufklärungsbücher für Jugendliche ab 12 Jahren

Im letzten Beitrag habe ich dir Bücher für Jugendliche ab 11 Jahren vorgestellt. Heute geht es weiter mit den Büchern, die laut Verlagen für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet sind. Diese Altersangaben sind wie immer als ungefähre Richtwerte zu sehen und es spricht nichts dagegen, wenn auch eine elfjährige Person bereits eines dieser Bücher liest, sofern…

Aufklärungsbücher für Jugendliche ab 11 Jahren

Die Pubertät! Eine aufregende Zeit… Wann sie genau beginnt, diese Pubertät, ist von Person zu Person unterschiedlich. Außerdem gibt es ja nicht diesen einen einzigen Tag, an dem es „Wusch“ macht und schon hat man sie. 😉 Einige Elfjährige sind schon mittendrin in der Adoleszenz, andere noch nicht. Und wieder andere noch länger nicht. Kommen…

Aufklärungsbücher für Kinder ab 6 Jahren

Da denke ich, ich bin mit den Aufklärungsbüchern für Kinder durch – also mit denen, die ich trotz meiner strengen Qualitätskriterien für gut befunden habe – und schon springt mich ein weiteres Buch an! Deshalb heißt es: Ein paar Schritte zurück! Oder eher ein paar Jahre zurück… Denn dieses Buch will ich dir nicht vorenthalten.…

Aufklärungsbücher für Kinder ab 5 Jahren

Wie du hier gemerkt hast, gibt es glücklicherweise einige empfehlenswerte Aufklärungsbücher für Kinder ab vier Jahren, auch wenn es oft notwendig ist, mehrere Bücher miteinander zu kombinieren. Wo ist also der Unterschied zu den Büchern für Kinder ab fünf Jahren? In Wahrheit gibt es keinen Unterschied, aber der Beitrag für Kinder ab vier Jahren war…

Aufklärungsbücher für Kinder ab 2 Jahren

Aufklärungsbücher für Kinder sind sehr vielfältig, immerhin müssen sie altersentsprechend sein und sich den Themen, die für die jeweilige Altersgruppe spannend sind, anpassen. Kleinkinder beispielsweise interessieren sich für den menschlichen Körper – und zwar für den ganzen Körper. Sie erkunden sowohl den eigenen Körper als auch den anderer Menschen in ihrem Umfeld und sind neugierig,…

Lust am Lesen.

Ich liebe es, Bücher zu lesen, denn lesen bedeutet für mich, in eine neue Welt einzutauchen – sei es, indem ich in einer Erzählung regelrecht versinke oder dank eines Fachbuches etwas Neues lerne. Schon als Kind habe ich viele Bücher verschlungen, allen voran alle Harry Potter-Bücher. Das hat so weit geführt, dass ich Nächte durchgemacht…

Ich zum Anhören!

Manche meinen, Podcasts sind die neuen Blogs und werden diese bald ersetzen. Ich glaube viel mehr, dass sich beide Medien wunderbar ergänzen. Das gesprochene Wort hat seine Reize und Vorteile, ebenso wie die Textform. Ich mag jedenfalls als Nutzerin beides sehr gerne. Manchmal ist es angenehmer, einen Text zu lesen, an anderen Tagen passt es…

Die Scham ist vorbei! Ist sie das?

Schamlippen. So werden sie von den meisten genannt, die Lippen im Genitalbereich einer Frau*. Oder wie der Duden so schön beschreibt: „Die wulstige Hautfalte des äußeren weiblichen Geschlechtsorgans.“ Synonyme gibt Professor Google kaum her. Außer natürlich die lateinische Bezeichnung Labium pudendum. Labium steht für Lippe, pudendum für „sich schämen“. Als Sexualpädagogin ist mir die sensible…