Meine etwas andere Teilnahme beim Tulln Triathlon.

Eigentlich war das ganze ja anders geplant. Eigentlich hätte ich gestern zu Mittag am Start bei der Sprintdistanz des Tulln Triathlon stehen sollen. Eigentlich… Vor drei Monaten habe ich entschieden, beim Tulln Triathlon nicht teilzunehmen. Ich war zu oft krank und konnte deshalb nicht so trainieren wie ich es für meinen ersten Triathlon tun wollte.…

Radfahren in Wien.

Vor zwei Wochen habe ich entschieden, dass ich für den Triathlon Anfang Juni noch nicht bereit bin. Bevor ich bei einem Triathlonbewerb starte, sollte ich zumindest mehr als 50 Meter am Stück kraulen können. Außerdem möchte ich zumindest einmal vor einem Bewerb in einem offenen Gewässer kraulen und nicht nur in einem Pool, in dem…

Das wird nix… Mein Eingeständnis.

Es ist an der Zeit, es mir einzugestehen… Der Sprint-Triathlon am 2. Juni wird nichts. Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich in elf Wochen fit genug sein soll, und war seit ein paar Wochen sehr unsicher deshalb. Gestern war es dann so weit… Gestern habe ich mich für den Frauenlauf, der eine Woche vor…

Neues Trainingsziel gefunden!

Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal an einem Lauf teilgenommen habe – dem Frauenlauf in Wien – habe ich nachher gesagt, dass fünf Kilometer voll super sind und ich sicher niemals die zehn Kilometer laufen werden. Zwei Jahre später stand ich im Zehn-Kilometer-Startblock. Ein paar weitere Zehner-Läufe folgten. Nach einem dieser Läufe bin…

Die Rache.

Wenn ich meine Körper nicht respektvoll behandle, dann rächt er sich. Das ist auch sein gutes Recht, weil er mich damit ja nur beschützen will. Trotzdem ist diese Rache manchmal mühsam… Nasche und knabbere ich zum Beispiel zu viel, fühle ich mich müde und träge. Den Zuckerentzug macht mir mein Körper zwar auch nicht leichter,…