Frauenlauf 2019

Zwei Wochen ist er jetzt her, der letzte Sonntag im Mai. Läuferinnen* in Wien wissen sofort, worum es geht: Um den Frauenlauf 2019! Auch heuer war ich natürlich mit dabei, diesmal gemeinsam mit meiner Schwägerin. 🙂 Eigentlich beginnt der Frauenlauf für mich immer einen Tag vorher, also am Samstag, mit dem Abholen der Startunterlagen. Diesmal…

Meine etwas andere Teilnahme beim Tulln Triathlon.

Eigentlich war das ganze ja anders geplant. Eigentlich hätte ich gestern zu Mittag am Start bei der Sprintdistanz des Tulln Triathlon stehen sollen. Eigentlich… Vor drei Monaten habe ich entschieden, beim Tulln Triathlon nicht teilzunehmen. Ich war zu oft krank und konnte deshalb nicht so trainieren wie ich es für meinen ersten Triathlon tun wollte.…

Mein erster Badeanzug.

Hätte mir jemand vor ein paar Jahren gesagt, dass ich mal gerne schwimmen gehe, hätte ich ziemlich gelacht. Tja, wie sich sowas eben ändern kann… 😉 Mittlerweile gehe ich wahnsinnig gerne schwimmen. Ein oder zweimal pro Woche schwimme ich also meine Längen und genieße die Ruhe und Gleichmäßigkeit, die das Schwimmen bietet. Für mich ist…

Radfahren in Wien.

Vor zwei Wochen habe ich entschieden, dass ich für den Triathlon Anfang Juni noch nicht bereit bin. Bevor ich bei einem Triathlonbewerb starte, sollte ich zumindest mehr als 50 Meter am Stück kraulen können. Außerdem möchte ich zumindest einmal vor einem Bewerb in einem offenen Gewässer kraulen und nicht nur in einem Pool, in dem…

Das wird nix… Mein Eingeständnis.

Es ist an der Zeit, es mir einzugestehen… Der Sprint-Triathlon am 2. Juni wird nichts. Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich in elf Wochen fit genug sein soll, und war seit ein paar Wochen sehr unsicher deshalb. Gestern war es dann so weit… Gestern habe ich mich für den Frauenlauf, der eine Woche vor…

Schritt für Schritt…

Zwölf Wochen! In zwölf Wochen will ich einen Sprint-Triathlon machen. Aber irgendwie komme ich nicht so recht voran. Ich fühle mich gerade eher so, als würde ich einen Schritt vor und zwei zurück machen. Dabei sind seit meinem Entschluss, beim Sprint-Triathlon in Tulln zu starten, einige viele Wochen vergangen… Im Oktober, als ich mich für…

Schönwetterläuferin

Ja, ich gebe es zu: Ich bin eine dieser Schönwetterläuferinnen. Ab einer gewissen Temperatur fällt es mir schwer, mich zum Laufen zu motivieren. Wenn es draußen nass ist, ist es schlichtweg unmöglich. Dabei laufe ich ja sehr gerne – sonst würd ich es ja auch nicht seit Jahren tun. 😀 Im Halbmarathontraining hat es mich…

Zeitlos schön.

Während einige Regionen in Österreich vollkommen eingeschneit sind und keinen Strom haben, war ich heute bei Sonnenschein laufen. Das Stadtleben muss ja auch Vorteile haben… Nur den gatschigen Weg hätte ich vielleicht auslassen sollen, um die Schotterpanier auf meinen Laufschuhen zu vermeiden. Aber gut… Der Lauf heute war übrigens mein erster Lauf im neuen Jahr.…

Ich würd so gern…

Fast eine Woche ist das neue Jahr jetzt alt. Das ist so der Zeitpunkt, wo viele Neujahrsvorsätze über den Haufen geschmissen werden. Einige Tapfere halten noch bis Ende Jänner durch, bevor sie darauf pfeifen. Manche schaffen es auch, sich wirklich an ihre Neujahrsvorsätze zu halten. Nachdem aber allseits bekannt ist, dass Neujahrsvorsätze meistens nicht lang…

Was für ein Jahr!

Die letzten Tage des Jahres nutzen viele dafür, ihr vergangenes Jahr zu reflektieren. Obwohl ich der Meinung bin, dass man nicht erst am Ende des Jahres Fazit ziehen, sondern immer wieder unterm Jahr innehalten und darüber nachdenken sollte, wie es im Leben so läuft, was im Moment gut passt, was veränderungswürdig ist, wo man hin…