Ja, das bin ich! Quasi. Mehr oder weniger. Naja, ein bisschen vielleicht. 😉

Ich gehe nÀmlich seit ein paar Wochen zum ersten Mal in die Tanzschule. Grundkurs im klassischen Tanz.

Als Jugendliche gingen all meine Freund_innen in die Tanzschule – nur ich nicht. Ich verwendete das Geld, das ich fĂŒr den Tanzkurs zum Geburtstag bekam, nĂ€mlich, um mir ein Ballkleid zu kaufen. Auch eine Möglichkeit.

P. und ich reden nun schon seit Jahren darĂŒber, gemeinsam einen Tanzkurs zu machen – wir haben uns aber nie die Zeit genommen. Nachdem wir nĂ€chstes Jahr heiraten, war es jetzt wirklich an der Zeit! Oder wie P. sagte: „Wennst nicht tanzen kannst, heirat ich dich nicht.“. Ich hatte also keine Wahl. 😀

Vor der ersten Stunde war ich wahnsinnig nervös. Ich hab von allen Seiten arge Fast-Trennungsgeschichten gehört und nachdem ich nicht fĂŒr meine KoordinierungsfĂ€higkeiten bekannt bin – wie ein Jahr Zumba mir verdeutlicht hat – hatte ich echt Angst, was da auf mich zukommt. Oder eher was auf P. und seine FĂŒĂŸe zukommt.

Nach sechs (von insgesamt zehn) Einheiten kann ich eines sagen: Es ist super! Tanzen macht wahnsinnig viel Spaß und mit ein bisschen Übung hab ich mir die Schritte auch ganz gut gemerkt. Vielleicht hör ich irgendwann auch damit auf, mir immer die Schritte im Kopf vorzusagen. Irgendwann nervt das ewige „Slow – slow – quick – quick“ einfach. 😉

Nur Krafttraining am selben Tag oder am Vortag ist nicht immer so ratsam. Die Arme hoch halten wird nÀmlich irgendwann echt anstrengend und dann meckert mich P. an, dass ich doch bitte meine Arme selbst halten soll, statt sie auf seinen abzulegen. Nachvollziehbar, irgendwie.

Ansonsten ist es bisher – entgegen aller Erwartungen, weil wir beide sture Persönlichkeiten sind – gut gelaufen. Bis auf das eine Mal, als ich meinte, er mache etwas falsch und er meinte, ich sei das Problem. Als die Lehrerin das mitbekam, tanzte sie eine Runde mit P. und machte das Schlimmste, das sie mir hĂ€tte antun können. Sie sagte: „Er weiß was er tut!“. Mah, bitte! Das darf ich mir vermutlich noch ewig anhören. Aber gut, P. kann ja auch schon tanzen und hat schon mehrere Tanzkurse gemacht – also was soll’s. Ich werde darĂŒber hinweg kommen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefÀllt das: